Beinbruch im Skiurlaub – Was nun?

Schöne Aussicht – doch kann der Schein trügen: Gerade beim Skifahren passieren schnell Unfälle!

Gerade in den Bergen passieren in den Wintermonaten unzählige Unfälle. Die meisten denken „mir passiert schon nix“, aber sollte ein Arzt- oder Krankenhausbesuch unabdingbar sein, kann es im Ausland teuer werden. Viele Ärzte in den Wintersportgebieten behandeln z. B. nur privat und lassen sich dies bezahlen. Auch die Rettungskosten auf der Ski-Piste und der Transport ins Krankenhaus verursachen hohe Kosten, ganz zu schweigen von mehreren tausend Euro bei einem Rettungseinsatz mit dem Hubschrauber. Es zahlt sich also aus, informiert zu sein.

Auslandskrankenschutz bei vielen PKV-Tarifen enthalten

Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt diese Kosten nicht, hier ist eine zusätzliche Auslandsreise-Krankenversicherung notwendig. In der privaten Krankenversicherung ist diese in vielen Fällen schon mit eingeschlossen. Vor Reisebeginn sollten Sie sich dennoch genauestens informieren, welche Kosten durch Ihre Versicherung abgedeckt sind und ob Sie zusätzlich noch eine Versicherung abschließen müssen. Auch gelten besondere Regelungen über die Dauer des Auslandaufenthaltes und bei bestimmten Reiseländern.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.